normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Brandenburg Vernetzt
 

AKTUELLES

 

Information an die Eltern vom 26. März 2021


Mit Wirkung vom 04.01.2021 wurde die Allgemeinverfügung

des Landkreises Havelland ergänzt. Seitdem war in unserer Kindertageseinrichtung (Hort) nur noch eine Notbetreuung der Kinder möglich. Die Kindertagesbetreuung (Kita) erfolgte weiterhin im Regelbetrieb. Dennoch wurde allen Eltern dringend nahegelegt, soweit wie möglich ihre Kinder Zuhause zu betreuen.

 

Gemäß der Richtlinie des Landes Brandenburg vom 28.01.2021 werden Eltern und Personensorgeberechtigte, die Betreuungsleistungen für ihr Kind nicht in Anspruch genommen haben, vollständig oder hälftig vom Elternbeitrag befreit.


Im Vorfeld ist eine Prüfung des Betreuungsumfanges nötig.

Bitte nutzen Sie dafür das beigefügte Formular:

Erklärung der Eltern
zum aktuellen Betreuungsumfang 2. Quartal

 

Die Erklärung für den laufenden Monat soll bis spätestens am 15. des Monats beim Träger vorliegen. Nach Prüfung und Genehmigung der Erklärung erfolgt eine Rückerstattung/Verrechnung der Elternbeiträge.

 

WICHTIG:

Hortkinder benötigen keine separate Erklärung.

Hier erfolgt eine Erstattung automatisch.

 

  Notfallbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 4
(Schule und Hort)


Die Personensorgeberechtigten können bei ihrer Wohnortgemeinde Notfallbetreuung in Schule und Hort beantragen.

 

Voraussetzungen:
 

Das Kind ist in der 1. bis 4. Jahrgangsstufe.
- Beide Eltern sind in einem systemrelevanten Bereich berufstätig oder
   ein Elternteil ist alleinerziehend.


Die Eltern müssen mit dem Antrag auch die Bestätigung des Arbeitgebers einreichen.

Die ausgefüllten Formulare
-
Antrag Notfallbetreuung (Stand: 11.01.2021)
-
Bestätigung Arbeitgeber (Stand: 11.01.2021)

sind im Amt Rhinow -  - einzureichen.

 
Kitas für Kinder bis zur Einschulung bleiben im Regelbetrieb.


__________________________________________________________________________________________________________________
Information an die Eltern vom 01. Februar 2021


Mit Wirkung vom 04.01.2021 wurde die Allgemeinverfügung

des Landkreises Havelland ergänzt. Seitdem war in unserer Kindertageseinrichtung (Hort) nur noch eine Notbetreuung der Kinder möglich. Die Kindertagesbetreuung (Kita) erfolgte weiterhin im Regelbetrieb. Dennoch wurde allen Eltern dringend nahegelegt, soweit wie möglich ihre Kinder Zuhause zu betreuen.

 

Gemäß der Richtlinie des Landes Brandenburg vom 28.01.2021 werden Eltern und Personensorgeberechtigte, die Betreuungsleistungen für ihr Kind nicht in Anspruch genommen haben, vollständig oder hälftig vom Elternbeitrag befreit.


Im Vorfeld ist eine Prüfung des Betreuungsumfanges nötig.

Bitte nutzen Sie dafür das beigefügte Formular:

- Erklärung der Eltern zum aktuellen Betreuungsumfang - 

 

Die Erklärung für den laufenden Monat soll bis spätestens am 15. des Monats beim Träger vorliegen. Nach Prüfung und Genehmigung der Erklärung erfolgt eine Rückerstattung der Elternbeiträge bis zum 31.03.2021.

 

WICHTIG:

Hortkinder benötigen keine separate Erklärung.

Hier erfolgt eine Erstattung automatisch bis zum 31.03.2021.

 

 

 

 

Bitte beachten:


NEU für die Notfallbetreuung ab dem 18. Januar 2021 ist, dass Alleinerziehende, die wegen Berufstätigkeit (egal welche) keine häusliche oder individuelle Betreuung organisieren können, für ihre Kinder der Klassen 1 bis 4 eine Notfallbetreuung erhalten.

Notfallbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 4
(Schule und Hort)


Die Personensorgeberechtigten können bei ihrer Wohnortgemeinde Notfallbetreuung in Schule und Hort beantragen.

Voraussetzungen:
 

-          Das Kind ist in der 1. bis 4. Jahrgangsstufe.

-          Beide Eltern sind in einem systemrelevanten Bereich berufstätig und
      häuslich abwesend
(kein Homeoffice zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf).

 

-          Oder:

    Ein Elternteil ist im stationären oder ambulanten medizinischen Bereich
    oder in der Pflege tätig
.
 

In diesen Fällen können auch Kinder der 5. und 6. Klasse Betreuung erhalten.

 

Die Eltern müssen mit dem Antrag auch die Bestätigung des Arbeitgebers  einreichen.

Die ausgefüllten Formulare
- Antrag Notfallbetreuung (Stand: 11.01.2021)
- Bestätigung Arbeitgeber (Stand: 11.01.2021)

 sind im Amt Rhinow - - einzureichen.

Kitas für Kinder bis zur Einschulung bleiben im Regelbetrieb.