normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Brandenburg Vernetzt

Sanierung Radweg Rathenow - Rhinow und Ortsdurchfahrt Rhinow abschnittsweise Vollsperrung

Amt Rhinow, den 28.07.2021

Presseinformation

28. Juli 2021

 

B 102: Sanierung der Ortsdurchfahrt Rhinow und Radweg von Rathenow

 

Die Verkehrsverhältnisse in der Stadt Rhinow (Havelland) werden verbessert. Im Zuge der Bundesstraße B 102 wird die Ortsdurchfahrt Rhinow ab Montag, den 09.08.2021, erneuert. Bauende ist voraussichtlich Ende April 2022.

 

Die Sanierungsarbeiten sind eine Gemeinschaftsmaßnahme des Landesbetrieb Straßenwesens mit der Stadt Rhinow und finden in mehreren Bauabschnitten auf einer Gesamtlänge von etwa 1,4 km statt. Zusätzlich wird in der gesamten Ortslage die Radverkehrsführung neu gestaltet. Während der Arbeiten wird die Durchfahrt für den Durchgangsverkehr und den Schwerlastverkehr gesperrt.

 

Ortsdurchfahrt Rhinow

Im ersten Bauabschnitt wird die Fahrbahndecke der B 102 zwischen dem süd-westlichen Ortseingang bis zur Einmündung Lilienthalstraße erneuert. Zusätzlich entstehen am süd-westlichen Ortseingang eine Verkehrsinsel und an dem Einmündungsbereich der Kreisstraße K 6331 ein Gehweg. Die Arbeiten enden voraussichtlich Ende September 2021.

Der Verkehr wird über die kommunale Gartenstraße und Siedlerfeld auf die Werner-Seelenbinder-Straße und weiter über K 6331 nach Prietzen, Wolsier und Spaatz bis zur Einmündung auf die B 102 bei Elslaake geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge.

 

Der zweite Bauabschnitt startet im direkten Anschluss. Ab Einmündung Lilienthalstraße bis zur Einmündung mit der Straße der Jugend erhält die B 102 eine neue Fahrbahndecke. Am Knotenpunkt der B 102 mit der Landesstraße L 17 entsteht zudem ein Fußgängerüberweg. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Mitte Oktober 2021.

Der Verkehr wird über die kommunale Straße der Jugend und Marktplatz auf die Lindenstraße und Gartenstraße bis zur Einmündung Schäferei und über diese auf die B 102 in Rhinow geleitet bzw. in umgekehrter Reihenfolge.

 

Für die Anwohner:innen ist die Erreichbarkeit ihrer Grundstücke auch während der Arbeiten möglich. Der Busverkehr ist sichergestellt und für die Rettungsdienste wurden Fahrgassen eingerichtet.

 

 

Radweg zwischen Rathenow und Rhinow

Der Radweg zwischen Rathenow, über Hohennauen und weiter bis Rhinow wird in Teilbereichen saniert. Die Arbeiten starten nach Fertigstellung der Ortsdurchfahrt Rhinow ab Mitte Oktober 2021 und enden voraussichtlich im April 2022. Für die Zeit der Bauarbeiten gibt es abschnittsweise Sperrungen. Während dieser Zeit wird der Radfahrverkehr auf die Bundesstraße geleitet.

 

 

Für die Einschränkungen während der gesamten Bauzeit bittet der Landesbetrieb Straßenwesen um Verständnis.

 

Informationen zu den aktuell bestehenden Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustellen-informationssystem des Landesbetriebs: https://www.ls.brandenburg.de/ls/de/bauen/baustelleninformationssystem/