normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Brandenburg Vernetzt

Westhavelländische Service- und Immobiliengesellschaft mbH in Rhinow

Vorschaubild

Geschäftsführer der WSI mbH: Wolfgang Walter

Straße der Jugend 17
14728 Rhinow

Telefon (033875) 3500

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.wsi-wohnen.de/wsi-seiten/wsi-home.html

Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Do.: 07:00 Uhr - 15:30 Uhr
Di.: 07:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr.: 07:00 Uhr - 11:30 Uhr

Sprechzeiten der Kundenbetreuer
in Rhinow, Str. Jugend 17
Di.: 07:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 14:30 Uhr
15:00 Uhr - 17:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung und telefonischer Absprache.

Di.: 15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Mietersprechstunde in 14715 Nennhausen, Fontanestr. 25

 

Die WSI wurde am 01.01.2003 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter der Wohnungsgesellschaft Westhavelland GmbH (WWH) - gegründet am 26.03.1993. Die WSI führt die Geschäfte der WWH im Wege einer vertraglich vereinbarten Geschäftsbesorgung. Der Aufsichtsrat der WWH kontrolliert und berät somit auch die WSI. Er besteht aus 8 Mitgliedern. Vorsitzender ist Herr Oliver Menzel.
Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung, Betreuung und Bewirtschaftung von Immobilien in allen Rechts - und Nutzungsformen. Die Gesellschaft kann alle, im Bereich der Wohnungswirtschaft und der Infrastruktur anfallenden Arten von Aufgaben übernehmen. Sie kann Gemeinschaftsanlagen und Folgeeinrichtungen bewirtschaften sowie Dienst- und Serviceleistungen aller Art im Zusammenhang mit dem betriebenen Unternehmensgegenstand anbieten.
Die Gesellschaft verwaltet 672 Wohnungen und 1 Gewerbeeinheit der WWH sowie 82 Wohnungen verschiedener Eigentümer in den Ämtern Rhinow, Nennhausen und der Gemeinde Milower Land. Das Servicegebiet erstreckt sich über ein Gebiet von 596 km² mit 23 Orten bzw. Ortsteilen der neuen Gemeinden.
Der Servicebereich befindet sich im Naturpark Westhavelland. Viele Wälder und Seen prägen unser Landschaftsbild. Die einzigartige Tierwelt z.B. Großtrappen im Amt Nennhausen im Amt Rhinow die durchziehenden Wasservögel, wie Blessgänse und Saatgänse, aber auch Entenvögel und Limikolen in großen Mengen sind ein Beweis für die Artenvielfalt und Einzigartigkeit. Große Waldflächen und Wasserläufe in der Großgemeinde Milower Land ergänzen die Naturschönheiten. Durchzogen vom „blauen Band"(die Havel) werden wir 2015 Gastgeber der BUGA sein.

 

 

Sitz der Gesellschaft in Rhinow, Str. der Jugend 17