normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Brandenburg Vernetzt
 

Zulassung Wahlvorschläge und Absage Ortsbeiratswahl

 

Für die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 hat der Wahlausschuss des Amtes Rhinow am 26. März 2019 in öffentlicher Sitzung folgende Wahlvorschläge zugelassen:

 

Gemeinde Havelaue

ehrenamtl. Bürgermeister und Gemeindevertretung

Ortsbeirat Gülpe

Ortsbeirat Parey

Ortsbeirat Spaatz

Ortsbeirat Strodehne

Ortsbeirat Wolsier

 

Gemeinde Seeblick

ehrenamtl. Bürgermeister und Gemeindevertreter

Ortsbeirat Hohennauen

Ortsbeirat Wassersuppe

Ortsbeirat Witzke

 

Gemeinde Kleßen-Görne

ehrenamtl. Bürgermeister und Gemeindevertreter

Ortsbeirat Kleßen

Ortsbeirat Görne

 

Gemeinde Gollenberg

Es wurde kein gültiger Wahlvorschlag für den/die ehrenamtlichen

Bürgermeister/Bügermeisterin eingereicht.

Entsprechend § 72 Abs. 5  Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz - BbgKWahlG

wählt in diesem Fall die Vertretung den/die Bürgermeister/in.

Gemeindevertretung Gollenberg

Ortsbeirat Stölln

Absage Ortsbeiratswahl für den Ortsteil Schönholz-Neuwerder

 

Gemeinde Großderschau

Der eingereichte Wahlvorschlag für den/die ehrenamtlichen Bürgermeister/Bügermeisterin wurde nicht zugelassen.
Entsprechend § 72 Abs. 5  Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz -

BbgKWahlG wählt in diesem Fall die Vertretung den/die Bürgermeister/in.

Gemeindevertreter

Ortsbeirat Altgarz

Ortsbeirat Rübehorst
 

 

Stadt Rhinow

ehrenamtl. Bürgermeister und Stadtverordnete

Ortsbeirat Kietz