normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 
Brandenburg Vernetzt
 

Planungsleistungen für Sanierung der "Kleinen Grundschule" Hohennauen

Bekanntmachung Dienstleistungsauftrag

Planungsleistungen für die Sanierung der Elektroanlagen und Innenräume in der „Kleinen Grundschule“
in 14715 Seeblick OT Hohennauen, Pareyer Str. 3a

==============================================================

Verfahren:
Verhandlungsverfahren

Art der Leistung:
- Objektplanung - Innenräume
- Fachplanung - Technische Ausrüstung (Elektro)


Auftraggeber:
Amt Rhinow
für Gemeinde Seeblick
Lilienthalstr.3
14728 Rhinow


Aufgabe:
Im Gebäude der Grundschule Hohennauen muss die Elektroanlage erneuert werden. Dazu müssen die Zähleranlage und die Hauptverteilung nach den geltenden Vorschriften hergestellt werden. In den Fluren sollen Unterverteilungen errichtet werden, von denen aus die allgemeine Elektroinstallation erfolgt.
Im Zusammenhang mit der E-Installation sind Maurer-, Maler-, Trockenbau- und Putzarbeiten in den Treppenhäusern, Fluren und Räumen erforderlich. Weiterhin ist ein Batterieraum für die zu installierende Sicherheitsbeleuchtung zu schaffen.

Baudurchführung:
20.06.2019 bis 31.07.2019 und
25.06.2020 bis 06.08.2020


Leistungsumfang:
Innenräume nach § 33 HOAI      anrechenbare Kosten: KG 300
Leistungsphasen 3 - 8                  ca. 142.000,00 €


Technische Ausrüstung nach § 53 HOAI     anrechenbare Kosten: KG 400
Leistungsphasen 5 - 8                                   ca. 243.000,00 €

Leistungszeitraum:
Innenräume nach § 33 HOAI    
Leistungsphasen 3 - 7    
Juni - September 2018

Technische Ausrüstung nach § 53 HOAI   
Leistungsphasen 5 - 7    Juni - September 2018

Leistungsphase 8 für Innenräume und Techn. Ausrüstung – nach Bauablauf 2019 und 2020

Teilnahmebedingungen:
Mit der Bewerbung auf Teilnahme sind zum Nachweis der Leistungsfähigkeit, Fachkunde und Zuverlässigkeit folgende Unterlagen einzureichen:

1. Nachweis der Berufszulassung/berufliche Befähigung des Projektverantwortlichen

2. Erklärung über den Gesamtumsatz in den letzten 3 Jahren

3. Referenzliste

4. Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung

5. Erklärung, dass die Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträgen zur
Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt sind bzw. Bescheinigungen Dritter

Beschränkung der Zahl der Teilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden:
geplante Mindestzahl: 3, Höchstzahl: 5

Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge:
11. Juni 2018 – 23.59 Uhr

Tag der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung:
25.05.2018