normale Schrift einschalten   große Schrift einschalten   sehr große Schrift einschalten
 

Kultur

Kulturversorgung satt am Ende der Milchstraße:

 

landmade. betreibt von April bis Oktober im Haveldorf Strodehne einen Kiosk, der energiereiche kulturelle Erfrischungen für Dorfbewohner und Besucher bietet.

Rund um Strodehne ist 2015 BUGA, über Strodehne ist seit 2014 Sternenpark. Was macht das mit einem Dorf am äußersten Rand Brandenburgs, wo neuerdings wieder Wölfe heulen und Wachstum bedeutet, dass endlos expandierende Maisfelder die Landschaft in eine monochrome Fläche verwandeln?

Der landmade.Kulturversorgungsraum nimmt die Veränderung des Ländlichen aufs Korn und ist mit seiner Präsenz im Dorf auf Austausch aus: Informationstransfer zwischen innen und außen, künstlerische, kulinarische und lebenspraktische Versorgungsangebote, ein Porträtstudio, eine Wandzeitung...

 

Einmal monatlich findet der „Club der Sternengucker“ statt. In Filmabenden, Vorträgen, Lesungen und Performances geht es um das Thema „Dorf im Wandel“. Als Höhepunkt des Clubprogramms ist am 7./8. August das "Hörspielkino unterm Sternenhimmel" von radioeins zu Gast in Strodehne.

 

Über einen eigenen Blog ist das Projekt permanent online zu verfolgen.

 

Alle Infos auf: www.landmade.org  

 

landmade.Kulturversorgungsraum:  18. April – 11. Oktober 2015

 

Großdorf 2

14715 Havelaue OT Strodehne

Tel 033875 90645

 

 

Kulturförderverein Mark Brandenburg


Vorstand:
Herr Michael Schönberg   (Tel. 0177/2700078 - EMail: )      
Frau Ingrid Bargel           (Tel. 03385/502083)
 

Der Kulturförderverein Mark Brandenburg gibt alle drei Monate einen Informationsdienst heraus, den die Mitglieder kostenlos erhalten, der aber auch gegen eine Gebühr (1,50 Euro) von Nichtmitgliedern bezogen werden kann.

Der Kulturförderverein Mark Brandenburg wirkt in allen kulturellen und historischen Fragen Brandenburgs öffentlich mit und meldet sich mit publizistischen Beiträgen zu Wort.

Der Kulturförderverein Mark Brandenburg bittet die Brandenburger diese wichtige Arbeit durch ihre Mitgliedschaft zu unterstützen.

 

Die Organisation wendet sich an alle kulturell und historisch interessierte Menschen.